Neuste Beiträge

Recyclingstahl
Allgemein

Recyclingstahl: Umweltverträglicher Rohstoff für die Zukunft

Die Stahlrecyclingindustrie ist einer der bedeutendsten und ältesten Player in der hoch komplexen Aufbereitung von umweltverträglichen Rohstoffen für die Zukunft. Wichtige Komponenten einer nachhaltigen Stahlerzeugung sind Lichtbogenöfen zum Einschmelzen von Eisenschrott, die hohe Kapazitäten erreichen und vielfältige Stahlqualitäten verarbeiten können. Eine der großen Herausforderungen ist seit jeher die Reinheit und […]

deutsche Stahlrecycler
News

Dramatisch steigende Energiepreise – enorme Herausforderung für deutsche Stahlrecycler

Die dramatisch gestiegenen Energiepreise stellen deutsche Stahlrecycler vor enorme Herausforderungen. Der Ausbruch des russisch-ukrainischen Krieges Ende Februar hat schwerwiegende Folgen für europäische und deutsche Industrieunternehmen. Gerade die Stahlrecyclingbranche hat unter den außergewöhnlichen Umständen zu leiden. Die BDSV (Bundesvereinigung Deutscher Stahl- und Recyclingunternehmen) wirbt bei den politischen Entscheidungsträgern um die Gewährung […]

Umwelt

BDSV regt bei EU-Kommission Etablierung eines Schrottbonus im EU-ETS an

Der Einsatz von Stahl- und Edelstahlschrott als Recyclingrohstoff senkt CO2-Emissionen in erheblichem Maße und schont Ressourcen. Daher hat die BDSV (Bundesvereinigung Deutscher Stahl- und Recyclingunternehmen) an die EU-Kommission herangetragen, den Schrottbonus im Emissionshandelssystem (EU-ETS) zu etablieren. Im Fokus steht die kostenlose Zuteilung von Emissionszertifikaten, um die Verwendung von Stahlschrott in […]

Allgemein, Umwelt

Start der Arbeiten für die neue TSR-Stahlschrott-Aufbereitungsanlage

Mit einem symbolischen Spatenstich starteten im April 2022 die Arbeiten für den Bau der neuen TSR-Stahlschrott-Aufbereitungsanlage im Duisburger Hafen. Geplant ist, dass die innovative Anlage schon Ende des Jahres ihren Betrieb aufnimmt. Unter Anwendung modernster Verfahren soll auf der Duisburger „Circular Island“ der hochwertige Recyclingrohstoff TSR40 produziert werden. Entwickelt wurde […]

Allgemein, News

Eisenhüttenschlacken: Wertvolle Zuschläge für höchst temperaturbeständigen Beton

In der Industrie werden extrem stabile Betone für Betonbauteile benötigt, die stärksten Belastungen trotzen. Der künstlich hergestellte Stein ist ausgesprochen druckfest, langlebig und robust. Im Hinblick auf den Brandschutz überragt der Baustoff mühelos andere Baumaterialien. Eisenhüttenschlacken und Hüttensande sind wertvolle Zuschläge für höchst temperaturbeständigen Beton. Ungemahlene Hüttensande, hüttensandbasierte Zemente und […]

News, Umwelt

FEhS übt Kritik: Ressourcen- und umweltschonende Nebenprodukte finden keine Berücksichtigung

Die bei der Stahlerzeugung entstehenden Nebenerzeugnisse wie Schlacken, Schlämme und Stäube haben ein breites Einsatzspektrum in der Zementproduktion oder im Straßen- und Wegebau. Seit der Novellierung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes im Oktober 2020 werden statt Naturstein erstrangig Stahlnebenprodukte als Baustoffe verwendet. In der vom Bundesrat gefassten Entschließung vom Mai 2022 zur „Stärkung […]

Allgemein

BDSV: Stahlrecycling-Branche braucht freien Handel mit Stahlschrott

Im Zuge der Verhandlungen im Umweltausschuss des EU-Parlaments zu den angestrebten Änderungen der Vorschriften für die grenzüberschreitende Abfallverbringung, wies die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e.V. (BDSV) erneut auf die negativen Folgen hin, die eine Beschränkung des freien Handels mit wiederverwertbaren Rohstoffen, vor allem Stahlschrott, nach sich ziehen würde. Teil […]

News

BIR: Neues EU-Konzept zur Abfallverbringung stößt auf Kritik

Das Bureau of International Recycling (BIR) vertritt auf globaler Ebene die Interessen der Recycling-Industrie und unterstützt einen fairen Wertstoffhandel zur Förderung einer nachhaltigen Weltwirtschaft. Während der Jahrestagung im Mai 2022 haben alle BIR-Divisionen das neue Konzept der Europäischen Kommission zur grenzüberschreitenden Abfallverbringung kritisiert. Lesen Sie im IRAL-Magazin, worin die Veranstaltungsmitglieder […]

News

Hohe THG-Prämie – 400 Euro fürs E-Auto

Alle E-Autobesitzer haben die Möglichkeit, Umweltzertifikate zu verkaufen. Mit der Treibhausgas-Minderungsquote (THG) steuern batteriebetriebene Stromer selbst etwas zum Unterhalt bei und tun der Umwelt Gutes. In der Regel liegen die Flex-Beträge deutlich höher als die fixen Boni. Jetzt erfreut das Portal „Geld für eAuto“ mit einer lukrativen Aktion. E-Fahrzeugnutzer erhalten […]

Umwelt

Die Top-Metropolen für Elektroautos – welche Stadt ist Stromer-freundlich?

Immer mehr Elektroautos fahren über den Asphalt, doch die brauchen Strom. Daher ist ein gut ausgebautes Ladesäulennetz essentiell. Doch trotz europaweit verteilter Stationen hat die Ladeinfrastruktur deutliche Schwächen. Aber es gibt sie – die Top-Metropolen für Elektroautos. Wir zeigen, welche Städte besonders Stromer-freundlich sind und wie es speziell in Deutschland […]